Bibliophilie

Die Bibliophilie auch Liebe zum Buch genannt, bezeichnet ganz allgemein das Sammeln von Büchern, um eine Privatbibliothek nach bestimmten Kriterien aufzubauen.

In Bezeichnungen wie Bibliophile Ausgabe oder bibliophiles Buch meint man das durch Ausstattung oder Seltenheit herausragende Exemplar bzw. die unikale Handschrift. Diese geschätzten Buchobjekte können selbstverständlich Teil einer Sammlung werden.