Lektor

Ursprünglich ist ein Lektor jemand, der an Hochschulen Lehrbuchbeauftragter, besonders für neuere Fremdsprachen technischer oder musischer Fächer, unabhängig vom akademischen Grad ist.
Ein Lektor ist aber meist ein wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Verlags, der Manuskripte prüft und bis zur Drucklegung bearbeitet und in Zusammenarbeit mit Autoren Werks- und Programmkonzeptionen entwirft sowie die Schriftsteller in Bezug auf ihr Manuskript fachlich berät.

Aufgaben und Voraussetzungen

Bevor ein Manuskript überhaupt aufgenommen wird und komplett vom Lektorat geprüft wird, gelangt es zunächst einmal in das Eingangslektorat. Wenn es dort angenommen wurde, wird es in die entsprechende Lektoratsabteilung weitergeleitet. Je nachdem, was es für ein Buch ist: Belletristik, Sachbuch, etc....
Im Lektorat wird dann grammatikalisches und literarisches geprüft.
Ein Lektor muss Ahnung vom Verlagswesen haben und zwischen Verlag und Autor vermitteln können. Dabei gerät er manchmal in ein Konfliktnetz.
Er muss sich auf dem Buchmarkt auskennen und wissen, was gerade aktuell auf dem Markt ist.
Der Lektor beschäftigt sich ebenso mit Buchrezensionen aktueller Marktliteratur.

Was wird im Lektorat geprüft und korrigiert?

- Die Verständlichkeit ( sind alle Sätze korrekt und klar formuliert?)
- Wiederholungen ( inhaltlich und sprachlich)
- Sprachliche Glättung:
Überflüssige Floskeln und Füllwörter sowie sinngleiche Begriffe werden gestrichen, bürokratische Ausdrücke umformuliert
- Vorschläge für Kürzungen:
Viele Texte gewinnen durch Straffung, dem Autor fällt es schwer, zu entscheiden, an welchen Stellen gekürzt werden könnte
- Eine Stilprüfung:
Passt der Stil zur Textart und Zielgruppe?= Wird die Stilebene an manchen Stellen verlassen?
- Die Überprüfung der Lesefreundlichkeit:
Ist der Text zu aufgebläht, zu langatmig, pathetisch oder unsachlich?

Was wird im Korrektorat geprüft und korrigiert?

- Textlogik ( Gliederung, Zusammenhänge)
- Rechtschreibung ( alt oder neu)
- Zeichensetzung
- Grammatik
- Trennungen und Umbruch

Außerdem muß man gut organisieren können.

Tätigkeitsbereiche

- Literaturverlage
- Zeitungsredaktionen
- Buchhandlungen
- Werbeagenturen
- Pressebüros
- Radio- oder Fernsehsender

Für eine lektorierte Normseite sind zwischen 3-6 €, je nachdem um was für einen Textbereich es sich handelt und je nach Textlänge festgesetzt.